#2 Familienpicknick vom Kinderhospiz

 In Neues

#2 Familienpicknick vom Kinderhospiz Netz

Am 16.06. durften wir erneut beim Familienpicknick vom Wiener Kinderhospiz Netz dabei sein und mit den Kindern und ihren Geschwistern einen schönen (und sehr warmen!) Nachmittag verbringen. Das Familienpicknick findet jährlich statt und gibt den Kindern, Geschwisterkindern, Eltern und Mitarbeitern des Hospiz eine Möglichkeit zum Austauschen und Kennenlernen. Mittendrin waren wir nun schon zum zweiten Mal in Folge vertreten und haben uns wieder Einiges überlegt.

#2 Familienpicknick vom Kinderhospiz

#2 Familienpicknick vom Kinderhospiz

Das Hospiz Netz

„Der Verein Kinderhospiz Netz existiert seit 2007 und fokussiert sich seit über zehn Jahren auf die Betreuung schwerkranker und lebensverkürzend erkrankter Kinder und Jugendlicher in ihrer gewohnten Umgebung, Zuhause bei ihren Familien. 2007 startete Kinderhospiz Netz mit dem ersten mobilen Kinderhospiz Österreichs, 2016 eröffnete der Verein das erste Kindertageshospiz Wiens.“

…so steht es auf der Website des Hospiz

Basteln, kneten, schminken, spielen,…

Für größere Events mit vielen Kindern versuchen wir immer ein abwechslungsreiches und spannendes Programm zu planen, in dem Alter, Interessen und Einschränkungen der Kinder berücksichtigt werden. Dafür eignen sich erfahrungsgemäß zum Beispiel kneten (wir bringen immer selbstgemachte Öko-Knetmasse mit), basteln und zeichnen. Auch Brettspiele oder Ähnliches wird immer wieder gerne gesehen – wer fände es auch nicht cool mit seinen Lieblingshelden eine Runde SOS Affenalarm zu spielen? Das Schminken ist von all dem wohl am kompliziertesten – viele Kinder möchten oder können nicht so lange still halten, freuen sich aber irrsinnig über ein bemaltes Gesicht. All unsere Stationen wurden von den Kids sehr gut angenommen. Sie haben mit uns geplaudert, unseren Wolf gekuschelt und gespielt.

#2 Familienpicknick vom Kinderhospiz#2 Familienpicknick vom Kinderhospiz#2 Familienpicknick vom Kinderhospiz

Spurensuche – wo ist der Wolf?

Zusätzlich haben wir noch eine kleine „Schatzsuche“ organisiert. Unser Wolf – der Lieblingscharakter vieler Kinder – war verschwunden. Die Kids mussten einer Spur aus Bonbonpapieren und Süßigkeiten folgen, um den hungrigen Wolf zu finden. Zwei Gruppen haben eifrig nach ihm gesucht und dabei mit uns den Müll, den er hinterlassen hatte, aufgesammelt. Natürlich haben wir an diesem Punkt angebracht, dass der Wolf in Sachen recycling kein gutes Vorbild ist („Man lässt seinen Müll nicht liegen, der Wolf ist ein Faulpelz!“). Die Spur führte in die Küche wo der Faulpelz in einem aufblasbaren Planschbecken gefüllt mit Süßigkeiten lag.

#2 Familienpicknick vom Kinderhospiz#2 Familienpicknick vom Kinderhospiz

Es war wieder ein wundervoller Nachmittag für uns alle. Wundervolle Momente, neue Freunde, gutes Essen und schönes Wetter. Was will man mehr für ein gelungenes Picknick?

Danke für den wunderbaren Nachmittag! Wir möchten uns auch noch herzlich bei unserem Fotografen Reinhard Schober bedanken, der uns freiwillig begleitet hat. Nur dank ihm haben wir so viele schöne Fotos, die diesen Tag festhalten 🙂 Schaut doch mal auf seiner Facebookseite vorbei!

Bussi,

Euer CHA-Team

FOTOS:

Freundlicherweise vom lieben Reinhard Schober gemacht 🙂 Namensschilder wurden schlecht zensiert von mir, Marry (Schneewittchen)

#2 Familienpicknick vom Kinderhospiz#2 Familienpicknick vom Kinderhospiz#2 Familienpicknick vom Kinderhospiz

#2 Familienpicknick vom Kinderhospiz

#2 Familienpicknick vom Kinderhospiz

#2 Familienpicknick vom Kinderhospiz#2 Familienpicknick vom Kinderhospiz#2 Familienpicknick vom Kinderhospiz#2 Familienpicknick vom Kinderhospiz#2 Familienpicknick vom Kinderhospiz#2 Familienpicknick vom Kinderhospiz#2 Familienpicknick vom Kinderhospiz#2 Familienpicknick vom Kinderhospiz#2 Familienpicknick vom Kinderhospiz#2 Familienpicknick vom Kinderhospiz#2 Familienpicknick vom Kinderhospiz#2 Familienpicknick vom Kinderhospiz#2 Familienpicknick vom Kinderhospiz