Hausbesuch für Leonie
  • Beitrags-Kategorie:Heldentaten

Wir möchten auch in schweren Zeiten bestmöglich für die Kinder da sein.
In Zeiten von Corona haben es viele Kinder besonders schwer, und ich hoffe, dass wir bald mehr Reichweite haben, um die Kinder zu erreichen die uns gerade wirklich brauchen. 

Ein Held wird gebraucht, und die schwierige Reise dahinter

Ich möchte euch heute eine kleine Geschichte erzählen, und zwar von der zuckersüßen Leonie.
Ihre Mutter hat sich bei uns gemeldet, und die Situation ihrer kleinen Maus erklärt, um es kurz zu fassen, sie hatte seit Beginn der Pandemie ein richtig hartes Jahr, und musste auch Verluste einstecken.

Ihre Mutter erzählte mir, dass sie Elsa unglaublich liebt, und sie sich über einen Besuch sehr freuen würde. Wir haben einen Termin fixiert, doch ein Corona-Verdachtsfall kam uns in die Quere, also haben wir sicherheitshalber den Besuch verschoben, um der Kleinen aber ein wenig Hoffnung für die Zukunft zu geben, haben Anna und Elsa ihr ein kleines Paket gesendet, mit  2 Fotos und einem königlichen Brief, wo die Schwestern erklärten, dass sie sie bald besuchen kommen würden. 

Wir haben zwar den Termin nicht direkt genannt in dem Brief, aber es war schon ausgemacht, einen Monat im Voraus, der 14.11 solls werden. Planungen wurden gemacht, Geschenke verpackt, und die Vorfreude war groß, doch dann kamen die Ausgangsbeschränkungen, und die Bedingungen, dass sich nicht mehr, wie 2 Haushalte treffen sollten.  Wir machten uns Sorgen und ich habe die Mutter erneut kontaktiert, und mit dem Angebot, dass nur eine der beiden Königinnen kommen kann, oder wir verschieben den Besuch erneut, damit wir uns an die Maßnahmen halten können.
Die Mutter erzählte, dass es der Kleinen gar nicht gut geht, und es ihr diese schwere Zeit, dieses schwere Jahr, sehr erhellen würde wenn ihre geliebte Elsa vorbeikommen würde.

Und so war es beschlossen, Elsa verließ den verzauberten Wald und machte sich auf den Weg nach Österreich!

brief-fuer-leonie

Der Besuch einer kleinen Prinzessin

Am 14.11 kam Elsa dann zu Besuch. Zu Beginn gab es ganz viele Geschenke für die Kleine, ein Playdooh Küchen Set, einen leuchtenden Puzzle Ball von Frozen 2, Sven als Plüschtier und ein Geschenk, das Anna höchstpersönlich gesponsert hat, eine originale Anna Barbie-Puppe, damit wenigstes die kleine Anna dabei sein kann.
Nach einem kurzen Kennenlernen hat Elsa die Kleine gefragt, was sie denn davon halten würde geschminkt zu werden, und sie war von der Idee begeistert. Also huschte Elsa schnell nach draußen, um das Make-Up aus ihrer Handtasche zu holen, dabei ist ihr leider das Krönchen runtergefallen, das für Leonies Krönung als offizielle Prinzessinnenfreundin gedacht gewesen wäre. Dann gab es eben eine kleine Krönung, nur unter Elsa und Leonie
😉, gefolgt von einer Lektion im Zöpfe flechten, und einem Make-Up von Elsa höchstpersönlich. Als die beiden königlich zurück in die Wohnküche kamen, warteten ihre Mutter und Großmutter dort schon und spielten ein Lied das Leonie auswendig konnte „Lass jetzt los“.  Dann gab es eine Runde tanzen und singen mit Elsa, gefolgt von anschließendem Kekse backen. Während die beiden darauf warteten, dass die Kekse bereit zum Dekorieren sind, wurde ein wenig gemalt. Leonie malte ein Bild von Elsa, und Elsa malte ein Bild von Leonie, und währenddessen wurde immer wieder gesungen, und Elsa erzählte der Kleinen ganz viele Geschichten von Anna, Kristoff, Olaf und Sven, damit es immer was zum Lachen gab!

Nachdem die Kekse fast vergessen wurden, und etwas knusprig waren, wurden sie mit Zuckerstiften und essbarem Glitzer dekoriert, und zwar so lange, dass es draußen schon dämmerte und Elsa leider schon erkannte, dass es Zeit wird zu gehen, auch eine Königin muss sich an die Ausgangsbeschränkungen halten!
Abschied nehmen tat weh aber es musste sein, aber Elsa bekam von der Oma noch ein kleines Geschenk mit auf den Weg, einen selbst gehäkelten Olaf, der sie auf der weiten Reise zurück begleiten soll, und sie an diesen Tag mit Leonie erinnern soll.

Elsa hat sich geschworen, Leonie wieder zu Besuchen, um sie zu Stärken, ihr Kraft zu geben, und ihr Hoffnung für ihre Träume zu geben. Und sie möchte auch ihre Freunde mitbringen!

Bussis, euer CHA-Team

kekse_backen_mit _elsa

Alle Bilder wurden uns freundlicherweise von der Mutter und Großmutter zur Verfügung gestellt!