Wir spenden an das SOS Kinderdorf!

 In Neues

Wir spenden an das SOS Kinderdorf!

Wir waren letztes Wochenende auf der HanamiCon in Graz vertreten und durften dort nicht nur viele tolle Menschen kennen lernen, sondern auch die diesjährige Charity-Auktion moderieren. Die HanamiCon findet seit einigen Jahren in der Seifenfabrik statt und ist vor allem für Manga-, Anime- und Comicfans ein ansprechendes Event. Wir hatten dieses Jahr die Ehre die Auktion zu moderieren und uns eine passende Einrichtung zu suchen, der die Spende zu Gute kommen soll.

Das SOS Kinderdorf

Obwohl es an verschiedensten Orten SOS Kinderdörfer gibt, haben wir uns entschieden, explizit an das Wohnheim in Graz zu spenden. Dieses entspricht nicht mehr den aktuellen Standards und hat daher eine Renovierung nötig. Wenige Einzelzimmer, Duschräume, die von mehreren Personen genutzt werden – vor allem für Jugendliche in der Pubertät eine heikle Sache. Genau aus diesem Grund haben wir mit Spendenbox und Auktion versucht, so viel Geld wie möglich zu sammeln, um als Community bei diesem Projekt zu helfen. Da die Spendenbox anfangs ein wenig schlecht platziert war, bin ich mitsamt der Box einmal quer über das Gelände gelaufen. Dabei habe ich so ziemlich allen Anwesenden von dem Projekt erzählt und um Spenden gebeten.

Wir spenden an das SOS Kinderdorf!

Und genau hier ist der Punkt, an dem ich schonmal „Danke!“ sagen möchte. Danke an alle, die ohne zu zögern gespendet haben. Danke an alle, die zehn, fünf oder zwei Euro in die Box geworfen haben. Danke an alle, die ein wenig gezögert und dann einfach ihre letzten paar Centmünzen hergegeben haben. Vor allem danke an das kleine Mädchen, welches ich getroffen habe – du bist mir besonders in Erinnerung geblieben. Du hast dich genau über das Kinderdorf informiert, warst interessiert an dem, was mit dem Geld passiert und vor allem hast du ganz stolz einen Fünfeuroschein gespendet, was für dich bestimmt nicht wenig Geld ist. Danke an alle, die noch vor der Auktion irgendetwas in die Box geworfen haben – mit euch haben wir bereits knapp 320 Euro gesammelt!

Die Charity-Auktion

Zudem gab es natürlich noch die Auktion, die Marion und ich – euer Schneewittchen – moderieren durften. Die Preise wurden von verschiedensten Künstlern, Ausstellern und Privatpersonen gespendet. So hatten wir also haufenweise Prints, Zeichnungen und Sticker von unfassbar talentierten Künstlern. Dazu kamen noch ein Gamecube, ein Nintendo 64 und eine Tausenderpackung Wasserbomben (warum auch nicht?!).

Auch an der Auktion waren viele von euch beteiligt und haben fleißig mitgeboten und gespendet, außerdem hat das Ganze verdammt Spaß gemacht! Zum Schluss durften wir noch Mario Edler von der Leitung des SOS Kinderdorfes auf der Bühne begrüßen. Er hat von der Arbeit im Kinderwohnheim erzählt und zudem noch erläutert, was genau mit dem Spendengeld passiert und warum eine Renovierung so wichtig ist. Es war einfach schön. Schön, weil ihr euch alle so für das Projekt eingesetzt habt. Wir sind unsagbar stolz auf unsere Community!

Wir spenden an das SOS Kinderdorf!

Kurz nach der Spendenübergabe mit Mario Edler

Mit eurer Hilfe konnten wir 760,22 Euro an den Herrn Edler übergeben. 760,22 Euro, die den Kindern ein neueres, schöneres Zuhause bieten. Wenn ihr also gespendet habt und in ein paar Jahren mal an dem Kinderwohnhaus vorbeifahrt, dann denkt daran: ein kleiner Teil von euch steckt in diesem Haus.

Danke an alle, die dabei waren!

WE LOVE YOU ALL!

xxx

Euer CHA-Team